AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mit jeder Bestellung erkennt der Besteller ausdrücklich unsere nachstehenden Bedingungen an.

Angebot und Vertragsabschluß

Unsere Angebote sind freibleibend und in Bezug auf alle technischen Daten und Abbildungen unverbindlich. Unsere Angebote gelten 30 Kalendertage. Für den gleichen Zeitraum ist der Besteller an seinen Auftrag gebunden. Aufträge bedürfen zur Rechtswirksamkeit unserer schriftlichen Bestätigung. Diese kann durch stillschweigende Lieferung ersetzt werden.


Preise

Sämtliche Preise ist Endverbraucherpreise ab Werk einschließlich der jeweils vorgeschriebenen gesetzlichen Umsatzsteuer. Unsere Preise werden in Euro berechnet. Mit der Herausgabe neuer Preislisten verlieren alle vorigen ihre Gültigkeit. Dies gilt auch für den Fall, dass aus irgendwelchen Gründen der Besteller nicht im Besitz der aktuellen Preisliste sein sollte. Wir behalten uns vor, die am Tage der Auslieferung gültigen Preise zu berechnen.


Zahlungen

Je nach Vereinbarung sind Zahlung sofort nach Erhalt der Lieferung oder im Voraus

zu leisten. Bei Zahlungsverzug berechnen wir Verzugszinsen in Höhe von 4% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank. Für die erste Mahnung berechnen wir eine Mahngebühr von Euro 10,00, für jede weitere Euro 20,00. Die Geltendmachung weitergehender Ansprüche bleibt in diesem Falle vorbehalten. Vor Bezahlung fälliger Rechnungsbeträge sind wir zu keiner weiteren Lieferung oder Leistung verpflichtet. Dem Besteller stehen wegen etwaiger eigener Ansprüche, gleichgültig aus welchem Rechtsgrunde, ein Leistungsverweigerungs- oder Aufrechnungsrecht nicht zu, es sei denn, die Ansprüche sind rechtskräftig festgestellt oder unbestritten.


Lieferung

Liefertermine sind unverbindlich. Sollte ein Liefertermin um mehr als 6 Wochen überschritten werden, so ist der Besteller berechtigt, uns eine angemessene Nachfrist von mindestens 4 Wochen zu setzen und nach Ablauf vom Vertrage zurückzutreten. Sollten unsere Vorlieferanten ihren Lieferverpflichtungen nicht nachkommen, sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Entsprechendes gilt in Fällen der verhältnismäßigen Unmöglichkeit und der höheren Gewalt oder Streik oder behördlichen Maßnahmen. Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Bestellers. Mit der Übergabe der Ware geht die Gefahr auf den Besteller über. Dies gilt sowohl für Selbstabholer, als auch für Spediteure. Wir sind zu Teillieferungen und zu Lieferungen per Nachnahme nach unserem Ermessen berechtigt.


Gewährleistung

Der Besteller hat die gelieferte Ware unverzüglich nach Empfang zu untersuchen und uns etwaige Mängel innerhalb von 8 Tagen nach Empfang der Ware zu melden. Transportschäden oder Mengenabweichungen werden von uns nur anerkannt, wenn der Besteller dies auf dem Auslieferungsbeleg des Spediteurs schriftlich festhält und vom Fahrer durch Unterschrift bestätigen läßt und uns sofort mitteilt.

Die Gewährleistung endet auch für versteckte Mängel spätestens zwei Jahre nach Lieferung durch uns. Bei gebrauchten Waren beträgt die Gewährleistung ein Jahr, gerechnet ab Gefahrenübergang. Unsere Gewährleistung beschränkt sich nach unserer Wahl auf Nachbesserung, Ersatzlieferung oder angemessenem Preisnachlaß. Die Gewährleistung erfolgt immer nur soweit, wie uns von unseren Vorlieferanten Ersatz geleistet wird. Verschleißteile gehen zu Lasten des Käufers. Die Gewährleistung erlischt, wenn der gelieferte Gegenstand ohne unser vorheriges Einverständnis verändert oder repariert wird. Die Prüfung, ob der bestellte Gegenstand bzw. die von uns angebotene Leistung für den vorgesehenen Verwendungszweck geeignet ist oder nicht, ist ausschließlich Sache des Bestellers. Für Schäden des Bestellers haften wir nur, soweit uns oder unseren Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Ein durch grobe Fahrlässigkeit verursachter Schaden wird nur bis zur Höhe des Betrages ersetzt, der für uns zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses unter Berücksichtigung aller uns bekannten Umstände voraussehbar war. Alle Ansprüche des Bestellers, die auf nicht vertragsgemäße Lieferung oder Leistung oder auch Verletzung unserer Sorgfaltspflichten gestützt werden, verjähren - soweit nicht das Gesetz oder diese AGB kürzere Fristen vorsehen oder gesetzlich zwingend längere Fristen vorgeschrieben sind - 2 Jahre nach Lieferung oder Leistung.


Eigentumsvorbehalt, Erfüllungsort, Gerichtsstand

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen aus der Geschäftsverbindung zwischen uns und dem Abnehmer unser Eigentum.

Ausschließlicher Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz unseres Unternehmens.


Anwendbares Recht, Wirksamkeit, Schriftform

Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Sollten einzelne Vertragsbestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Im Falle einer solchen Unwirksamkeit werden die Vertragspartner eine der unwirksamen Regelung wirtschaftlich möglichst nahekommende, rechtswirksame Ersatzregelung treffen. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen oder Ergänzungen der in diesen Bedingungen enthaltenen Bestimmungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.


Datenschutz

Wir erfüllen hiermit unsere Pflicht, unsere Geschäftspartner davon in Kenntnis zu setzen, dass wir uns zur Abwicklung unserer Geschäftstätigkeit der Datenverarbeitung bedienen und dass somit Daten aus Geschäftsvorgängen in unserer Datenverarbeitung gespeichert sind. Wir garantieren, diese Daten in keinem Fall an Dritte weiterzugeben.